OFFENE WEINKELLER IM WALLIS vom 9. bis 11. Mai 2024

Weindegustation planen

Syrah

Zum Syrah

Die Sorte Syrah aus den berühmten Appellationen Côte Rôtie und Hermitage hat, dem Rhonelauf bergauf folgend, im Wallis eine zweite Heimat gefunden.

1926 eingeführt, steht sie mittlerweile im Rampenlicht. Laut den bekanntesten Weinkritikern, angeführt von der Grand Jury Européen, rivalisiert der Walliser Syrah heute mit den grössten internationalen Vertretern der Sorte (also mit Weinen aus den nördlichen Côtes du Rhône, aus Australien oder Kalifornien).

Im Wallis ergibt die Sorte einen purpurroten Wein, getragen von rassigen Tanninen. In der Nase drückt er wunderbare Noten von Gewürzen, schwarzem Pfeffer und Waldbeeren aus. Mächtig und vornehm, besitzt er in den besten Jahren ein Alterungspotential von fünf bis zehn Jahren.

Eigenschaften

  • Nase

    Gewürznoten nach schwarzem Pfeffer, Nelken oder Muskat und Waldbeeren.

  • Gaumen

    Vollmundiger Wein mit einer schönen Struktur, rassigen Tanninen und purpurroter Farbe.

  • Herkunft

    Côtes du Rhône, 1926 im Wallis eingeführt.

Syrah

4675 ha davon 172.65 ha Anbau im Wallis entspricht 3.7%

Degustationsprofil

Fruchtig

Floral

Kräftig

Mässig lebendig

Mittelfüllig

Füllig

Nicht süss

188 Winzer bauen diese Rebsorte an

Kellerei suchen
Hundert Jahre

Im Jahr 2022 feiert das Wallis das 100-jährige Jubiläum der Syrah.

Weinkeller

Diese Rebsorte probieren

Siders

19 produzierte Weine von dieser Kellerei

Cave Maurice Zufferey

Die Geschichte der Cave Maurice Zufferey beginnt 1982. Das Diplom der Fachhochschule für Weinbau und Önologie von Changins in der Tasche, übernimmt Maurice das von seinem Onkel Charles Caloz gegründete Weingut.

Vétroz

16 produzierte Weine von dieser Kellerei

Cave des Tilleuls

Während Marc-Henri die Weinberge an den Hängen von Vétroz im Wallis pflegt, baut Fabienne Cottagnoud die Ernte im Keller aus und Laurent kümmert sich um alles Administrative.

Savièse

25 produzierte Weine von dieser Kellerei

Domaine Cornulus

1986 schliessen sich zwei Cousins, Stéphane Reynard und Dany Varone, zusammen und gründen ein Weingut, das Cornulus 1989 wird.

Unsere Website nutzt Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies gemäss unserer Datenschutzrichtlinie zu.