OFFENE WEINKELLER IM WALLIS vom 29. bis 31. Mai 2025

Weindegustation planen

Kellerei Plaschy

Zum Weinkeller

Der Rebbaubetrieb wird seit mehrern Jahren nach den Bestimmungen des naturnahen Weinbaus (IP=integrierte Produktion) gehegt und gepflegt. Das Ziel ist es durch naturnahe Produktion, edle, gehaltvolle, dynamische Weine zu erzeugen. Die Philosophie besteht darin den Beruf mit Liebe auszuüben und den Respekt vor der Natur zu bewahren.

Die Gottesanbeterin finden Sie auf unserem Signet und auf unseren Etiketten. Ihr Name rührt von der gebetsartigen Haltung Ihrer Fangarme her. Sie leben an sonnigen trockenen Orten mit halb hoher Vegetation z.B. an Weinbergen oder Trockenwiesen. Sie ist eine der am weitesten verbreiteten Fangschreckenart überhaupt. Zwischen Frankreich und Japan kommt sie in den warmen und trockenen Gebieten vor. Der Name des Tieres im Walliser Dialekt " Triiblryph " deutet klar auf die herbstliche Weinernte hin.

Eigenschaften

  • Weintourismus

    • Degustationspauschale

Weinprobe planen

    Kapazität

    30 Personen

    Sprachen

    DE

    Praktische Infos

    Parkplatz

    Zugang für mobilitätseingeschränkte Besucher

    Bus: Naters, Weingarten

Unsere Website nutzt Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies gemäss unserer Datenschutzrichtlinie zu.