OFFENE WEINKELLER IM WALLIS vom 29. bis 31. Mai 2025

Weindegustation planen

Syrah

Zum Syrah

Der Syrah lässt es sich entlang der Rhône so richtig gutgehen und ist sehr stolz darauf, seinen Beitrag zu den renommierten französischen Appellationen wie Saint Joseph, Hermitage, Côte-Rôtie und Cornas zu leisten. Man findet ihn auch in den Appellationen des südlichen Rhônetals, wo er unter anderem in den weltbekannten Weinen von Châteauneuf-du-Pape vertreten ist.

Eines schönen Tages im Jahr 1921 packte er jedoch seine Wurzeln, Ranken und Trauben, um sich im schweizerischen Wallis niederzulassen. Schliesslich wäre es doch gelacht, wenn nicht auch am Rhonegletscher heimatliche Gefühle aufkommen würden.

Auch in Australien zog der Syrah – hier unter dem Namen Shiraz – seine Runden und machte sich dort ein üppiges Profil mit hoher Konzentration sowie Aromen von Schwarzen Johannisbeeren und Eukalyptus zu eigen. Heute gibt er sich aus gutem Grund sicher und selbstbewusst: Er ist auf allen Kontinenten vertreten und zählt zu den sechs meist angebauten und verkauften Rebsorten der Welt.

Seine wunderschön violettfarbenen Trauben gedeihen munter überall dort, wo sie ein warmes Klima vorfinden. Winzern gefällt seine Konsistenz sowie die Tatsache, dass er nicht allzu anfällig für Krankheiten ist und bei der Weinbereitung nicht mit unvorhergesehenen Überraschungen aufwartet.

Im Wallis schätzt man den Syrah für seine Beständigkeit, seine intensiv dunkelrote Farbe mit purpurnen Nuancen, sein Lager- und Reifepotential und natürlich für sein verführerisches Bouquet, das sich mit Noten von Pfeffer, Veilchen und Gewürzen entfaltet.

Gastronomen bitten den Syrah nur allzu gern zu Tisch, um ihn zu verschiedensten Speisen zu servieren: von hausgemachter Pastete, Lammbraten, gefüllter Wachtel mit Pflaumen, Alpenkäse, Pilzgerichten bis hin zu Desserts mit roten Früchten und Schokolade.

Wunderbare Syrahs

Der fabelhafte Cayas der Domaine Jean-René Germanier in Vetroz

Der unvergessliche Syrah von Simon Maye in Chamoson

Der üppige Syrah Reserve der Kellerei La Romaine in Flanthey

 

Eigenschaften

  • Nase

    Gewürznoten nach schwarzem Pfeffer, Nelken oder Muskat und Waldbeeren.

  • Gaumen

    Vollmundiger Wein mit einer schönen Struktur, rassigen Tanninen und purpurroter Farbe.

  • Herkunft

    Côtes du Rhône, 1926 im Wallis eingeführt.

Syrah

4675 ha davon 172.65 ha Anbau im Wallis entspricht 3.7%

Degustationsprofil

Fruchtig

Floral

Kräftig

Mässig lebendig

Mittelfüllig

Füllig

Nicht süss

194 Winzer bauen diese Rebsorte an

Kellerei suchen
Hundert Jahre

Im Jahr 2022 feiert das Wallis das 100-jährige Jubiläum der Syrah.

Weinkeller

Diese Rebsorte probieren

Fully

9 produzierte Weine von dieser Kellerei

La Cave du Portail

Samuel Luisier lädt Sie ein, das Portal zu durchschreiten und seine Weine zu entdecken

Chamoson

12 produzierte Weine von dieser Kellerei

Les Fils de René Favre - John et Mike Favre

Heute repräsentiert Jonathan Favre die dritte Generation und ist an der Verwaltung des Familienguts, Les Fils de René Favre - John et Mike Favrebeteiligt.

Vétroz

8 produzierte Weine von dieser Kellerei

Arte Vinum - Ferdinand Bétrisey

Ferdinand Bétriseys Weinkellerei Arte Vinum entstand aus einer traumhaften Trilogie : seine Weinberge, seine Reben, seine Weine.

Unsere Website nutzt Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies gemäss unserer Datenschutzrichtlinie zu.